Newsletter im Browser ansehen
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
steigende Zahlen der Corona-Neuinfektionen in Deutschland prägen die derzeitige Lage, die von der Bundesregierung als „ernst“ beschrieben wird. Was jedoch als gute Nachricht gewertet werden kann: es wird alles dafür getan, um dieser Entwicklung gegenzusteuern. Die gewonnenen Erkenntnisse aus der Corona-Phase im Frühjahr helfen uns jetzt, damit besser umzugehen und uns entsprechend schützen zu können.

Mit der Verlängerung und Ausweitung der Überbrückungshilfe erhalten Unternehmen weitere Unterstützung, was enorm wichtig ist. In diesem Zusammenhang zeigen wir Ihnen die wichtigsten Anpassungen beziehungsweise Neuerungen auf. Weitere Themen finden Sie zum Mindestlohn, zur Entfernungspauschale und zu Elektrofahrzeugen.

In unserer Rubrik „Kanzleinews“ treffen Sie Jubilare sowie junge Menschen, die ihre Ausbildung abgeschlossen oder angefangen haben. Zudem stellen wir Ihnen den Auftakt zu einer „steuerfreien“ Beitragsserie vor, die Ihnen Impulse zum Thema Führung liefert.

Das Miteinander positiv gestalten und füreinander da sein - in Zeiten wie diesen wichtiger denn je.

Bleiben Sie zuversichtlich!

Herzlichst

Ihr
Joachim Vogel
Überbrückungshilfe II
unterstützt & angepasst
Die wirtschaftliche Lage ist nach wie vor angespannt. Um Unternehmen weiterhin unterstützen zu können, wird die Corona-Überbrückungshilfe II für die 4 Monate September bis Dezember 2020 gewährt – die bisherigen Voraussetzungen, Höchstgrenzen sowie Fördersätze, die für die Überbrückungshilfe I galten, wurden nochmals angepasst. >> mehr
Mindestlohn
erhöht & stufenweise
Die Mindestlohnkommission hat Ende Juni 2020 beschlossen, den gesetzlichen Mindestlohn in vier Stufen zu erhöhen.>> mehr
Entfernungspauschale
einfach & unterschiedlich
Fährt ein Arbeitnehmer an unterschiedlichen Tagen zur Arbeit hin und wieder nach Hause zurück, erhält er für die jeweilige einfache Fahrt nur die halbe Entfernungspauschale, das heißt nur 0,15 EUR pro Entfernungskilometer. Relevant wird dies, wenn der Arbeitnehmer zum Beispiel am Tätigkeitsort übernachtet oder über Nacht arbeitet und erst am nächsten Tag wieder nach Hause fährt.>> mehr
Betriebliches Elektrofahrzeug
privat & erfassen
Das Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern bezieht Stellung, wie damit umzugehen ist, wenn das betriebliche Elektrofahrzeug an der privaten Steckdose aufgeladen wird. >> mehr
vereinfacht
Das Bundesfinanzministerium lässt eine Vereinfachung zu und beanstandet es nicht, wenn die Kosten für die nachträgliche erstmalige Ausrüstung vorhandener Kassen mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) in voller Höhe sofort als Betriebsausgaben abgezogen werden. Die Vereinfachungsregelung ist für Unternehmer grundsätzlich vorteilhaft. Allerdings sollte bedacht werden, dass viele Unternehmen, die elektronische Kassen einsetzen, in diesem Jahr ohnehin hohe Verluste machen dürften, zum Beispiel Gaststätten. Daher kann es sinnvoll sein, auf die Vereinfachungsregelung zu verzichten und die Kosten stattdessen über die Restnutzungsdauer der Kasse abzuschreiben.
elektronisch
Ab 27. November 2020 müssen für alle öffentlichen Aufträge an die Bundesanstalten (und auf Landesebene) die Rechnungen zwingend elektronisch erstellt und versendet werden.
zertifiziert
Seit 2019 gibt es für Gesundheitsförderungsmaßnahmen nur noch dann einen 600-Euro-Freibetrag, wenn die gesundheitsfördernde Maßnahme „zertifiziert“ ist (so sollte zum Beispiel bei Massagen ein Physiotherapeut ein entsprechendes Zertifikat vorweisen können). Nicht lohnsteuerpflichtig sind Gesundheitsförderungsmaßnahmen, die im „überwiegenden betrieblichen Interesse“ liegen. Der Betriebsausgabenabzug für den Arbeitgeber ist immer gegeben.
vermietet
Wenn ein Arbeitnehmer seine Einliegerwohnung als Home-Office umsatzsteuerpflichtig an seinen Arbeitgeber vermietet, kann er die Vorsteuer aus der Renovierung des Badezimmers nicht geltend machen, wenn nach den Vorgaben des Arbeitgebers zum Home-Office lediglich eine Sanitäreinrichtung (Toilette und Waschbecken) gehören muss.

KANZLEINEWS
Start Ausbildung
In diesem Jahr starteten insgesamt fünf junge Menschen ihre Berufsausbildung sowie ihr Duales Studium in unserem Hause.

Wir freuen uns darauf, Lisa Beyrle, Tim Dritschler, Linus Geiger, Sophia Wachtel und Judith Wolf in unserem Team zu haben und sie während ihrer Ausbildung beziehungsweise ihres Studiums unterstützen und begleiten zu dürfen.

Insgesamt absolvieren aktuell 15 junge Menschen eine Ausbildung beziehungsweise ein Duales Studium bei der VOGEL Steuerberatung.

(von links hintere Reihe beginnend)
Linus Geiger, Sophia Wachtel, Tim Dritschler, Lisa Beyrle, Judith Wolf und Joachim Vogel
Abschluss Ausbildung
In 2020 haben Marina Eberhardt die Berufsausbildung zur Steuerfachangestellten sowie Kevin Bühler und Nina Siegmann das Duale Studium zum Bachelor of Arts (B.A.) abgeschlossen. Wir beglückwünschen alle drei zum erfolgreichen Abschluss und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

(von links)
Marina Eberhardt, Kevin Bühler und Nina Siegmann
20-jähriges Jubiläum
Wir freuen uns sehr, dass wir Daniela Hölzle am 1. Oktober 2020 zum 20-jährigen Betriebsjubiläum beglückwünschen durften. Nach erfolgreichem Abschluss ihres Dualen Studiums und der Steuerberaterprüfung ist Daniela Hölzle als Steuerberaterin in unserer Kanzlei in Bopfingen tätig. Wir danken Daniela Hölzle sehr herzlich für ihr Engagement sowie ihre Verbundenheit zu unserem Hause und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!
20-jähriges Jubiläum
Wir freuen uns sehr, dass wir Daniela Jilek am 1. Oktober 2020 zum 20-jährigen Betriebsjubiläum beglückwünschen durften. Daniela Jilek ist im Bereich Teamassistenz in unserer Kanzlei Aalen tätig. Wir danken Daniela Jilek sehr herzlich für ihr Engagement sowie ihre Verbundenheit zu unserem Hause und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!
10-jähriges Jubiläum
Wir freuen uns sehr, dass wir Stefan Mahringer am 1. Oktober 2020 zum 10-jährigen Betriebsjubiläum beglückwünschen durften. Nach erfolgreichem Abschluss seines Dualen Studiums und der Steuerberaterprüfung ist Stefan Mahringer als Steuerberater und Teamleiter in unserer Kanzlei in Heidenheim tätig. Wir danken Stefan Mahringer sehr herzlich für sein Engagement sowie seine Verbundenheit zu unserem Hause und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!
10-jähriges Jubiläum
Wir freuen uns sehr, dass wir Julia Maier am 1. Oktober 2020 zum 10-jährigen Betriebsjubiläum beglückwünschen durften. Nach erfolgreichem Abschluss ihres Dualen Studiums und der Steuerberaterprüfung sowie des Masterstudiengangs ist Julia Maier als Steuerberaterin und Teamleiterin in unserer Kanzlei in Aalen tätig. Wir danken Julia Maier sehr herzlich für ihr Engagement sowie ihre Verbundenheit zu unserem Hause und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!
Impulse
Liebe Mandanten,
unser Anspruch als Ihr Steuerberater ist es, Sie und Ihr Unternehmen gemeinsam voranzubringen. Gerade in unsicheren Zeiten brauchen Menschen wie Unternehmen Orientierung. Wir bei VOGEL glauben, dass gute Führung die gerade jetzt so wichtige Orientierung stiften kann und muss. In den nächsten Ausgaben möchten wir Ihnen in diesem Segment ausgewählte Beiträge und Impulse von Fredmund Malik, Titularprofessor an der Universität St. Gallen, vorstellen. Wir freuen uns, wenn diese Denkanstöße helfen, Ihnen Orientierung zu geben und zu wahren, um gemeinsam in eine erfolgreiche und sichere Zukunft zu blicken!
Unsere Malik-Reihe starten wir mit den "Grundsätzen wirksame Führung".
Hier geht's zum Beitrag.

Herzliche Grüße
Ihr Team der VOGEL Steuerberatung
Newsletter abbestellen
VOGEL Homepage
Impressum | Datenschutz